Volvo-Binary-Format (VBF)

Das VBF-Format enthält einen lesbaren Teil im ASCII-Format, sowie einen Maschinenteil im Binärformat.

Beschreibungsteil
vbf_version = 2.2;
 
header {
    //**********************************************************
    //*
    //*                  Volvo Car Corporation
    //*
    //*     This file is generated by VBF CONVERT ver. 3.1.6
    //*
    //*                        DO NOT EDIT !
    //*
    //**********************************************************
 
       description = {
         "PAM SBL for updated PBL"
       };
 
    // Volvo software part number
       sw_part_number = "6G92-14C093-AC";
 
    // Volvo software part type: Secondary bootloader
       sw_part_type = SBL;
 
    // Network: CAN medium speed main network
       network = CAN_MS;
 
    // ECU address used for: PAM - Parking Assist Control Module [0x736 / CAN MS]
       ecu_address = 0x736;
 
    // 11-bit CAN identifier
       frame_format = CAN_STANDARD;
 
    // Call address
       call = 0x06BE;
 
    // Blocks sorted
    // Blocks grouped
    // Blocks:   1
    // Bytes:    6677
 
    file_checksum = 0xD2E912F2;
}
Binärteil

Direkt nach dem letzten ASCII-Zeichen des Beschreibungsteils (}) beginnt der Binärteil. Dieser enthält zunächst einen Header mit folgenden Informationen:

Offset Datentyp Beispielwert Funktion
0 DWORD 0x000004F4 Startposition der Daten im Zielsystem
4 DWORD 0x00001A15 Effektive Länge des Binärteils
8..x DATA …. Modulcode oder Daten
-2 WORD 0x1C07 Prüfsumme des Binärteils

Ein DWORD hat eine Länge von 4 Bytes, ein WORD eine Länge von 2 Bytes. Beides ist im Big-Endian Format kodiert.

  • artikel/vbf/start.txt
  • Zuletzt geändert: Sun. 27.01.2019 20:39
  • von go4it