Klimaanlage

Aktivieren der On-Board Diagnose

An der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung gleichzeitig die Tasten „OFF“ und „FUSSRAUM“ für exakt 2 Sekunden gedrückt halten. Dann innerhalb von 1,5 Sekunden die Taste „AUTO“ betätigen.

Die nun startende On-Board Diagnose dauert einige Sekunden. Während dieser Zeit erscheint ein Bewegungsmuster in der Anzeige der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung. Die erkannten Fehler werden in Form von Fehlercodes auf den beiden Anzeigen der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung angezeigt.

Beispiel: Linke Anzeige zeigt „90“, rechte Anzeige zeigt „B3“ - ausgelesener Fehlercode 90B3 = Stromkreis von Luftausströmtemperatur-Sensor - Mitteldüsen rechts, kurzgeschlossen (Masseschluss).

Die nachfolgende Tabelle gibt Aufschluss über die möglichen Fehlercodes mit ihrer jeweiligen Bedeutung.

Durch DRÜCKEN der „DEFROST“ Taste wird der Fehlerspeicher gelöscht und der Diagnosemodus beendet. Um den Diagnosemodus ohne Löschen der Fehlercodes zu beenden, eine beliebige andere Taste an der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung DRÜCKEN.

Auslesen von gespeicherten Fehlern

An der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung gleichzeitig die Tasten „OFF“ und „FUSSRAUM“ (und Mitteldüsen?) für exakt 2 Sekunden BETÄTIGEN, dann innerhalb von 1,5 Sekunden die Taste „KOPFRAUM“ DRÜCKEN. Die abgespeicherten Fehler werden in der Anzeige der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung angezeigt und sollten aus Sicherheitsgründen notiert werden. Durch DRÜCKEN der „DEFROST“ Taste wird der Fehlerspeicher gelöscht und der Diagnosemodus beendet. Um den Diagnosemodus ohne Löschen der Fehlercodes zu beenden, eine beliebige andere Bedientaste an der Bedieneinheit - Innenraumklimatisierung DRÜCKEN.

  • grundlagen/klimaanlage/start.txt
  • Zuletzt geändert: Mon. 15.01.2018 07:11
  • von wikiadmin