artikel:audio_navigation:kombinationsmatrix

Mögliche Kombinationen von Radio/Navi und Fahrzeug

Diese Matrix soll Aufschluss darüber geben, welche Radio/Navi-Kombinationen sowie Zusatzfunktionen in welchem Fahrzeugtyp möglich sind.

Dabei sind neben den ab Werk erhältlichen Kombinationen auch welche enthalten die durch Umbau oder mittels spezieller Modifikationen machbar sind. Letztere sind speziell gekennzeichnet.

Passt in alle S-Max der ersten Generation, die ein eckiges Radio verbaut haben. Nachrüstung kein Thema - Radio raus, EX rein, GPS-Antenne nicht vergessen und es läuft.

Das Travelpilot FX gibt es in mehreren Ausführungen, sowohl mit „eckiger“ als „ovaler“ Front. Die mit ovaler Front kamen u.a. im Mondeo MK4 zum Einsatz. Neben der Front gibt es auch zwei Mainboard-Varianten, eine für die Mondeo-Plattform (also auch S-Max MK1 und Galaxy) - hier fängt die Typbezeichnung der Geräte mit 8S7T oder 9S7T an. Die andere Variante ist für die Focus-Plattform (also auch C-Max, Kuga, Transit, …) - dort lauten die Anfangsbuchstaben der Typenbezeichnung 8M5T und 9M5T.

Beim Mondeo (S-Max/Galaxy) erfolgt die Beleuchtungssteuerung der Radios über CAN-Bus, beim Focus hingegen über ein PWM-getaktetes Lichtsignal am Pin 14 des Quadlocksteckers.

Daher kommt es beim Einbau eines Focus-Gerätes in den Mondeo zu einem falschen Beleuchtungsverhalten der Tasten: Fahrzeuglicht aus = Tastenbeleuchtung am Radio is an, Fahrzeuglicht an = Tastenbeleuchtung am Radio geht aus.

Die Mondeos der ersten Generation bis ca. Mitte 2008 verfügen noch über beide Signaltypen, also sowohl PWM-Lichtsignal als auch CAN-Bus Lichtsignal. Daher können bei diesen durchaus auch Focus-Geräte integriert werden.

Beim Mondeo ab Mitte 2008 ist dann nur noch die CAN-Bus Lichtsteuerung vorhanden. Mit etwas Umbau kann man diese Radios aber trotzdem im Mondeo betreiben, man muss dafür das fehlende Pin 14 Signal nachrüsten. Hierzu muss man lediglich dauerhaft +12V an den Pin 14 des Quadlock anlegen, welches man sich z.B. am besten von einer Tastenbeleuchtung aus der „Umgebung“ des Radios abzweigt (z.B. Aschenbecherbeleuchtung). Im fahrzeugseitigen Quadlock-Stecker muss man dann noch einen MQS-Kontakt nachrüsten und dann klappt es auch mit der Lichtsteuerung. Zwar ist so eine Anpassung an die eingestellte Cockpitbeleuchtung nicht möglich (die Tasten leuchten dann immer auf voller Helligkeit), aber es funktioniert.

Vom NX gibt es mittlerweile zig verschiedene Generationen, wichtig ist, dass die Geräte der Focus-Plattform (C-Max/Kuga) DEFINITIV NICHT passen. Diese Geräte haben eine andere Frontblende und entgegen vieler Aussagen lassen sich diese nicht tauschen, bzw. sie lassen sich tauschen, aber es gibt sie NICHT zu bestellen, weder bei Ford noch bei Bosch/Blaupunkt! Ich habe es selbst gemacht, indem ich eine Blende von einem defekten S-Max NX genommen habe und auf ein Kuga-NX verpflanzt habe (siehe hier: http://www.meyerpowe..._smax.html#TPNX). Das verhalten der Beleuchtung ist analog dem FX, auch hier ist also noch eine weitere Hürde zu nehmen! Desweiteren gibt es beim NX noch andere Dinge zu Berücksichtigen: Anderer Einbaukäfig (Bestel-Nr 1677922), andere Frontblende (Bestell-Nr 1466547) und ganz wichtig: Das NX hat eine integrierte Sprachsteuerung! Rüstet man ein NX nach und hatte vorher eine BT-FSE mit Sprachsteuerung, dann funktioniert diese nicht mehr, weil hier das NX bevorzugt wird, die NX-Interne Sprachsteuerung funktioniert jedoch nicht, weil hier ein anderer Mikro-Verlauf erforderlich ist….Diese Umrüstung dokumentiere ich hier demnächst noch gesondert!—- Wenn das mit der Sprachsteuerung nicht stört, der kann bedenkenlos auf ein NX umrüsten. Da das NX auch die Klimasteuerung beinhaltet, gibt es noch zwei wesentliche Punkte zu erwähnen: 1. Nicht das NX steuert die Klima, sondern ein separates Modul, welches unter dem NX angebracht ist - Stecker von der alten Klimasteuerung ab und an die neue ran und gut ist!…hat das NX aber dieses Modul nicht, dann muss man nicht zwingend ein teures neues Modul kaufen, es reicht, wenn das alte Klimamodul von der Blende demontiert wird und dann seitlich neben dem Navi verstaut wird (da ist links bzw. Rechts noch Platz!) - Die Steuerung erfolgt dann zukünftig über die Oberfläche des NX, bzw. die Schnellwahltasten des NX…das ganze wird dann via CAN-BUS an das Klimamodul gesendet!

  • artikel/audio_navigation/kombinationsmatrix.txt
  • von go4it