artikel:nav_nx:project_dvd_replacement

Speicherkarte anstelle DVD im NX verwenden

Ziel dieses Projektes ist es zu ermitteln ob man anstelle eines DVD-Laufwerks auch ein anderes Festspeichermedium (CompactFlash-Card, SD-Card, USB-Stick) in ein NX einbauen kann, welches den Inhalt der DVD liefert ohne die mechanischen Nachteile davon.

Anschluss

Das im NX verwendete DVD-Laufwerk ist ein Standard-Laufwerk wie es in jedem PC, etc. verbaut wurde, werden könnte. Der Anschluß zum Mainboard erfolgt mit einem 50-poligen FFC Folienkabel zwischen einer Buchse an der Unterseite des Laufwerks

und einer gleichen Buchse an der Unterseite des Mainbaords:

Wie im Ariktel Funktion des DVD-Laufwerks am PC testen beschrieben entspricht die Pinbelegung nicht 1:1 die des Standard PATA-50 Ports, einige Positionen sind vertauscht.

Protokoll

Die Kommunikation mit einem solchen Laufwerk funktioniert über das sog. ATAPI-Protokoll. Dies ist im Grunde nichts anderes als SCSI over PATA, also die Kommandos einer SCSI-Schnittstelle, transportiert über die elektrischen Eigenschaften einer parallelen ATA-Schnittstelle.

Emulation

Daher nutzen einem die PATA-Emulatoren leider nichts, da diese eine Festplatte (HDD) emulieren und Festplatten das native ATA-Protokoll sprechen. Ein optisches Laufwerk (ODD) würde hier also weder erkannt noch ansprechbar sein. Was man benötigt ist ein ATAPI-Emulator, welcher die Daten (meist in Form eines ISO-Images) von einem Flash-Speicher so bereitstellt das das angeschlossene Gerät denkt das wäre ein DVD-Laufwerk. Diese Adapter sind selten und extrem teuer (200€ aufwärts), wenn überhaupt noch zu bekommen. Ein ganz bekannter Vertreter dieser Gattung ist dieser https://shop.tattiebogle.net/product/prod_EkTnv3Tk2Trxhf

  • artikel/nav_nx/project_dvd_replacement.txt
  • von go4it