artikel:scheinwerfer:xenon_retrofit:check_verkabelung_scheinwerfer

IST-Zustand: Verkabelung zum Scheinwerfer

Wie aus dieser Aufstellung zu entnehmen gibt es bei der Steckerbelegung Unterschiede zwischen der Halogen und Xenon-Version der Hauptscheinwerfer. Das liegt begründen in den technischen Unterschieden beider Systeme.

Die Halogenscheinwerfer-Höhenverstellung arbeitet mit einem einfachen DC-Stellmotor, welcher durch umpolen einmal eine Aufwärtsbewegung und einmal eine Abwärtsbewegung des Reflektorteils im Scheinwerfer erzeugt. Beim Halogenscheinwerfer übernimmt diese Arbeit ein Schrittmotor mit Positionsrückmeldung. Dieser wird komplett anderes angesteuert. Beim Halogen ist daher Pin 1 vom Stecker belegt (DC-Stellmotor), bei Xenon sind es Pin 13 und 14 (AC-Stellmotor).

Die Xenon-Scheinwerfer verfügen zusätzlich über ein sog. „Abbiegelicht“, welches bei niedriger Geschwindigkeit und stärkerem einlenken die Kurve ausleuchtet in die man einlenkt. Hierzu ist Pin 6 vorgesehen.

  1. Sind die Pins 13 (Violett-Weisse Ader) und 14 (Gelbe Ader) am Stecker belegt?
  2. Ist Pin 6 (Braun-Grüne Ader) am Stecker belegt?

Abhängig von der Antwort auf diese Fragen das Ergebnis aus der Tabelle für die Ermittlung der richtigen Umrüstanleitung verwenden:

Pin 13+14 Pin 6 Ergebnis
:NO: :NO: KEINE
:YES: :NO: NUR-HL
:NO: :NO: NUR-CL
:YES: :YES: ALLE
  • artikel/scheinwerfer/xenon_retrofit/check_verkabelung_scheinwerfer.txt
  • von go4it