artikel:sicherungen:sicherung_im_heck_nachruesten

Sicherung im Heck-Sicherungskasten (RJB) nachrüsten

Nachrüsten einer Sicherung im hinteren Sicherungskasten (RJB).

Das Hauptproblem dabei ist, das nicht vorhandene Sicherungsplätze auch nicht mit einem ungecrimpten Kontakt belegt sind, sie sind einfach leer, wie hier am Bild einer Vorder- und Rückseite gut zu erkennen ist:

In der Regel ist jedoch, wie im obigen Beispiel, die Einspeisungsseite der Sicherung schon vorhanden weil diese als Brücken ausgelegt sind welche sich über mehrere Sicherungsplätze erstrecken:

In die oberen Löcher kommt dann solch ein kodierter Pin:

Die Form ist übrigens für alle Leitungsquerschnitte gleich, lediglich die Aderaufnahme unten ist dann schmaler oder breiter.

Hat man nun für seine Nachrüstung einen passenden Pin (z.B. von einem Spenderfahrzeug ausgebaut) dann geht es an den Einbau. Die Anleitung geht davon aus das der Pin bereits mit der neu zu verlegenden Leitung verquetscht ist.

  • Hilfsmittel:
    • Schraubendreher mit flacher und schmaler Spitze (3-4 mm) zum entriegeln und auspinnen
    • Eine Spitzzange oder Entnahmewerkzeug für Flachsicherungen
  • Teile:
    • Einen Sicherungs-Pin, an der nachzurüstenden Leitung angecrimpt

Schritt 1) Zugang zum Sicherungsmodul herstellen

Man entfernt die Abdeckung der hinteren Sicherungskastens und nimmt die Schutzkappen ab. Dann muss man die Sicherungsmodule (in der Regel 3 gleichartige Einheiten) „zerteilen“ und vom Hilfsrahmen lösen. Dafür an den sichtbaren Nasen eindrücken und das Modul nach vorn rausziehen:

Schritt 2) Modul leeren

Nun müssen alle Sicherungen und Relais aus dem Modul entfernt werden:

Schritt 3) Modul-Pins entriegeln

Jetzt entnimmt man den Arritierstift auf der Rückseite:

Und drückt die beiden seitlichen Klammern ein und hält diese gedrückt:

Jetzt lässt sich der obere Rahmenteil (dieser ist je nach Modul weiß, grau oder schwarz) etwas herausziehen „(1)“ und seitlich verschieben „(2)“ sodass er am Ende etwas versetzt aufliegt:

Schritt 4) Pin nachrüsten oder entnehmen

Jetzt kann man den neuen Pin von der Rückseite einschieben bis er hörbar einklinkt (hierbei auf die Kodierungsfahne achten):

Zur Entnahme eines Pins auf der Vorderseite die kleine Arritiernase mit einem Schraubendreher etwas in die gezeigte Richtung biegen und Pin am Kabel auf der Rückseite herausziehen:

Schritt 5) Modul wieder verriegeln

Für den Zusammenbau den oberen Rahmen wieder zurückschieben und in die Klammern einklinken lassen. Danach den Arritierstift wieder einsetzen.

Schritt 6) Zusammenbau

Nun die Module wieder zusammenstecken und in den Hilfsrahmen am Fahrzeug verklinken.

FERTIG

  • artikel/sicherungen/sicherung_im_heck_nachruesten.txt
  • Zuletzt geändert: Sun. 16.08.2020 20:44
  • von go4it